Back to All Events

Salon #1: Artificial Intelligence: Die Frage des Jahrhunderts

  • Innovation Hub der Österreichischen Lotterien (5. Stock) 44 Rennweg Wien, Wien, 1030 Austria (map)

Wir wollen es am 10.11. genauer wissen: Was bedeutet eigentlich AI? Wo steht dieses Thema? Welche Hindernisse sind noch zu überwinden? Und welche Anwendungen sind denkbar?

Dafür konnten wir hochklassige Redner gewinnen, die mit uns dieses Thema diskutieren werden.

o.Univ.-Prof., Ing., Dr., MBA Robert Trappl - der österreichische Doyen im Bereich AI

Prof. Trappl hat bereits 1984 das Österreichische Institut für Künstliche Intelligenz (www.ofai.at) gegründet und ist der Doyen dieses Forschungsfeldes.

Francisco De Sousa Webber, CEO von cortical.io (Bestes AI Startup 2015)

Francisco de Sousa Webber beschäftigt sich bereits seit über 20 Jahren mit dem Thema AI und hat mit seinem Startup cortical.io einen technologisch neuen Weg beschritten. Dafür hat er 2015 als eines der wenigen österreichischen Startups eine Finanzierung in Millionenhöhe sichern können.

Konstantin Oppl und Isabell Kunst, Xephor Solutions

Xephor Solutions zielt auf die Königsklasse: Artificial General Intelligence - also Intelligenz auf dem Niveau eines Menschen.

Moderation:

Markus Heingärtner, Ambassador des SingularityU Vienna Chapter

Künstliche Intelligenz - now:

Noch nie sind so viele Ressourcen in so kurzer Zeit in ein Forschungsfeld geflossen: Künstliche Intelligenz. Auch unaufgeregte Forscher bestätigen, dass die Fortschritte dramatisch sind.

Länder, Unis, Technologieriesen und Startups rittern in diesem Wettlauf um Intelligenz auf dem Niveau eines Menschen.

Große Hoffnungen begleiten die Entwicklung von AI, die uns nicht nur Routineaufgaben abnehmen soll, sondern vielmehr die Lösung großer Herausforderungen wie Gesundheit, Wasser, Energie, Armut und weitere bedeuten kann.